KONZERTE




ADVENTSKONZERT 2022


 


Randnotizen zu den Werken


Das Programm des ca. einstündigen Konzertes spannt einen Bogen von Vivaldis virtuoser Barockmusik über Tschaikowskys romantische Tonsprache bis zu zeitgenössischen Klängen.

Der Erdinger Komponist Jakob Altmann hat ein Stück zur Uraufführung durch das Kammerorchester komponiert. Pangaea ist der Name des Urkontinents. Lassen Sie sich in die mystischen Klänge und aberwitzigen polymetrischen Strukturen des Urkontinents entführen!

Für adventliche Stimmung sorgen die Kompositionen von Vivaldi, Distler und Lauridsen für Sopran und Orchester.
Außerdem betreten junge Mitglieder des Erdinger Kammerorchesters das Solistenpodium: Die Cellisten Kilian Maier und Johannes Veihelmann duellieren sich im Doppelkonzert für zwei Violoncelli und Leni Backin spielt das Violinsolo in Vivaldis berühmtem Winter aus den Vier Jahreszeiten.


Sonntag, 11. Dezember 2022, 18 Uhr

Pfarrkirche Mariä Verkündigung, Altenerding


Adventskonzert

Programm:

Antonio Vivaldi:

Doppelkonzert g-Moll

für 2 Violoncelli und Orchester

Solisten:
Kilian Maier, Johannes Veihelmann,
Violoncello

Antonio Vivaldi:

A solis ortu (aus: Laudate pueri)


Hugo Distler:

Maria durch ein' Dornwald ging


Morten Lauridsen:

O Magnum Mysterium

Solistin: Ira Maria Scholz, Sopran

Jakob Altmann:
Pangaea für Streichorchester (Uraufführung)
Solist: Jakob Altmann, Violine

Peter Tschaikowsky:
Elegie für Streichorchester

Antonio Vivaldi:

Der Winter op. 8/4 aus den 4 Jahreszeiten

Solistin: Leni Backin, Violine


Leitung: Alexander Scholz
 
Eintritt frei, Spenden willkommen


Zu Komponist und Solist*innen:
 




Jakob Altmann ist Schüler am Korbinian-Aigner-Gymnasium und geht in die 12. Klasse.
Jakob hat sich früh mit dem Komponieren beschäftigt; seit 2017 erhält er Kompositionsunterricht bei Kay Westermann an der Musikhochschule München. In den Jahren 2020, 2021 und 2022 hat Jakob für Klavier- und Kammermusikstücke Preise bei „Jugend komponiert Bayern“ gewonnen, 2022 zusätzlich noch den Sonderpreis für Kammermusik.

Mit dem Geigenspiel hat er vor acht Jahren begonnen, durch seine langjährige Lehrerin Ute Auf dem Hövel wurde er sehr gefördert. Seit letztem Jahr ist Michael Friedrich vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks sein Geigenlehrer.

 

Leni Backin, Ira Maria Scholz

 

Johannes Veihelmann, Kilian Maier


 




HERBSTKONZERT 2022


 



Randnotizen zu den Werken


Ein sehr „vergnügliches“ Werk zum Auftakt ist eines der drei Salzburger Divertimenti von W. A. Mozart.

Danach heißt es quasi Ohren auf für neue Klänge, denn die folgenden Kompositionen sind allesamt im 20. und 21. Jahrhundert entstanden.

Christopher Nortons Concertino erzeugt mit seiner bluesig-jazzigen Tonsprache eine entspannte Atmosphäre.

In seiner „Minimax“-Suite nimmt der Neutöner Paul Hindemith typische Marsch-, Walzer- und Operetten- musik auf köstliche Weise aufs Korn.

Samstag, 15. Oktober 2022, 18 Uhr

in der Aula des Korbinian-Aigner-Gymnasiums

Benefizkonzert
zugunsten der Jugendsozialarbeit
an den Erdinger Gymnasien


Programm:


Wolfgang A. Mozart:
Divertimento F-Dur, KV 138

Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze
Solistin: Alexandra Wagner, Violine

Christopher Norton:
Concertino for Trumpet, Strings and Piano
Solistin: Annika Gripp, Trompete
 
Paul Hindemith:
Minimax
Bearb. für Streichorchester


Leitung: Alexander Scholz
 
Eintritt frei, Spenden willkommen



Zur Solistin:

 



Annika Gripp besuchte seit der 5. Klasse das Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding und belegte dort mit dem Hauptinstrument Klavier den musischen Zweig.
Parallel dazu nahm sie seit der 2. Klasse Trompetenunterricht bei Waltraut Kraxner in der Musikschule Ebersberg. Über mehrere Jahre war Annika in der Schul-Bigband und im Schulchor aktiv und spielte im Jugendblasorchester Markt Schwaben. In der Oberstufe entschied sie sich in ihrem Hauptinstrument auf Trompete zu wechseln und nahm zusätzlichen Trompetenunterricht bei Markus Nissl. Annika wählte daraufhin Musik als Additumsfach und erreichte dabei die Maximalpunktzahl.
Zudem nahm sie mehrmals sehr erfolgreich an Musikwettbewerben wie „Jugend musiziert“ teil und ist Mitglied der Förderklasse der Musikschule Ebersberg.

 
RÜCKSCHAU


 


Berichte über die Konzerte 2022

Frühjahrskonzert


Bericht über das einzige Konzert 2021

Herbstkonzert


2020 kein Konzert wegen Lockdown etc.


Berichte über die Konzerte 2019

Neujahrskonzert (Jan. 2020)
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert


Berichte über die Konzerte 2018

Neujahrskonzert (Jan. 2019)
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert


Berichte über die Konzerte 2017

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert


Berichte über die Konzerte 2016

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert Open Air
Frühjahrskonzert


Berichte über die Konzerte 2015

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert

Berichte über die Konzerte 2014

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert <

Berichte über die Konzerte 2013

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert

Berichte über die Konzerte 2012

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert

Berichte über die Konzerte 2011

Adventskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert

Berichte über die Konzerte 2010

Adventskonzert
Herbstkonzert (mit Hörproben)
Sommerkonzert
Frühjahrskonzert

Berichte über das Jubiläumsjahr 2009

Weihnachtskonzert
Herbstkonzert
Sommerkonzert
Jubiläumskonzert in der Stadthalle

Weihnachtskonzert 2008
Herbstkonzert 2008
Gastspiel in Neustift

Konzertberichte vor August 2008
nach oben