DAS ENSEMBLE






DIE DIRIGENTEN


 


1959 Karl M. Doll

1966 Robert M. Helmschrott

1967 Jürgen Müller-Bernhardt

1972 Sebastian Hupfer

1977 Walter Kopp

1981 Leo Grüner

1982 Wolfgang Gieron

1996 Helmut Veihelmann


2017 Alexander Scholz (Foto)


Gastdirigenten:
Georg Rothenaicher, Erding, St. Johann
Franz Maier, Erding, Mariä Verkündigung
Wen-Sinn Yang, München, Hochschule für Musik

 
   

 
MITGLIEDER 2018






  Aktive Mitglieder
in unserem Ensemble:
 


Violine:

Alexandra Wagner, Stimmführerin
Charlotte Seßler, Stimmführerin

Hildegund Ettelt, Stimmführerin

Leni Backin

Agnes Heilmaier

Eva Holzner

Johanna Inhofer

Hannah Lichtmanegger

Claudia Makowski

Franziska Mayr (nicht auf dem Foto)

Pauline Mayrhofer

Margit Oberleitner

Rebeka Toldy (nicht auf dem Foto)

Sigrid Wiedenhofer

Alisa Wiethaus

Julia Wiethaus



 


 
  Viola:

Ute Auf dem Hövel, Stimmführerin

Irmgard Bauer (nicht auf dem Foto)

Marlene Bönig

Franz Mayrhofer



 


 
Violoncello





Kontrabass:
Andreas Steinegger, Stimmführer
Katharina Fertl (nicht auf dem Foto)
Katja Lunau
Gabi Thomas
Helmut Veihelmann

Bernd Schirmer, Kontrabass


 






   

 

GESCHICHTE






1959



1960


1964

1966


1967


1969


1972



1977


1978

1979


1981



1982




1984

1989


1990



1996





1999











2017

Gründung des Erdinger Kammerorchesters durch Fritz Bauschmid. Erster Leiter: Kirchenmusikdirektor Karl Maria Doll.

30. April: 1. Konzert: Händel, Corelli, Haydn,
Mozart.

500 Jahre Sankt Johann: Festkonzert.

Neuer Leiter: Robert M. Helmschrott. St. Vinzenz zusätzlicher Wirkungsort.

Neuer Leiter: Jürgen Müller-Bernhardt (Geiger) Streicherschulung, Violinkonzerte.

Festkonzert zum 10-jährigen Jubiläum mit Helmar Stiehler, Violoncello.

Neuer Leiter: Sebastian Hupfer, Ausweitung der Spielorte: Wartenberg, Taufkirchen, Tading und Blutenburger Schlosskonzerte.

Neuer Leiter: Walter Kopp, intensive Streicherschulung.

Festkonzert 750-Jahr-Feier Stadt Erding

Kulturpreis des Landkreises Erding, verliehen durch Hans Zehetmair.

Neuer Leiter: Leo Grüner, Zusammenarbeit mit Singkreis St. Vinzenz, Erweiterung des Repertoires ("Elias" von Mendelssohn).

Neuer Leiter: Wolfgang Gieron, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Ausweitung des Repertoires in Sinfonie und Oper.
Intensive Streicherschulung.

Eröffnung der Stadthalle Erding.

30-jähriges Jubiläum mit Beethoven, Violinkonzert. Solist: Jürgen Besig.

Große Events: "Peter und der Wolf", "Karneval
der Tiere" mit Hans Clarin. Höhepunkt:
"Zauberflöte" von Mozart.

Neuer Leiter: Helmut Veihelmann, Solocellist
im Symphonieorchester des Bayerischen
Rundfunks.
Kontinuität als Streicherensemble aus Berufs- und Hobbymusikern.

1. Dezember Festkonzert zum 40-jährigen Jubiläum, Stadthalle Erding, Werke Erdinger Komponisten und Dirigenten.
Kinderkonzerte mit Nachwuchssolisten. Freiluftserenaden in St. Vinzenz und Theatron der Mädchenrealschule Hl. Blut. Zusammenarbeit mit Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und der Münchner Philharmoniker. CD-Produktion von Konzertmitschnitten. Gastspiele in Südtirol, Kloster Neustift ("Schöpfung" von Haydn).

Neuer Leiter: Alexander Scholz, Musiklehrer am Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding


nach oben